Trentino
 

Malga Baite und Belvedere

TECHNISCHE DETAILS

⏰ Dauer: ca. 1,30 Stunden

📈 Höhenunterschied: ca. 450 m

📆 Empfohlene Jahreszeit: Immer

❗ Schwierigkeitsgrad: E

👉 Boniprati (1172 m)
👉 Malga Campello (1451 m)

ROUTE

Von dem Plateau von Boniprati (1172 m) aus beginnt eine einfachere Route im Vergleich zu dem Aufstieg bis zum Gipfel Pissola aber mit dem selben befriedigenden Panorama. Man folgt die alte Straße, die zu Malga Baite führt. Diese geht steil bergauf durch den Wald und in ca. 40 Minuten kommt man zu der oben genannten Almhütte, welche auch Malga Campello heißt (1451 m). Von hier aus läuft man weiter auf der Forststraße, zunächst eben und danach leicht bergab, bis zu einer Verbreiterung.

Jetzt weicht der Pfad nach rechts ab: Hinweise auf einem Stein und rosa Pfählen zeigen die Route an und führen in den Wald, um allmählich zum Aussichtspunkt hinabzusteigen (Tunnel, die von italienischen Soldaten während des Ersten Weltkriegs in die Felsen gegraben wurden, und Aussichtspunkt, der Val di Daone und Dosso dei Morti überblickt).

Weiter nach rechts, erreicht man eine kleine Straße; Folgen Sie sie für etwa dreihundert Meter bis Sie auf der linken Seite einen Weg sehen, der in den Wald führt (Wegweiser). Sie folgen ihn etwa zehn Minuten, bis Sie in der Nähe eines Hauses sind.

Hier beginnt eine kleine Straße, die zum Ort „Ola“ führt; Sobald man die größere Straße erreicht, folgen Sie diese nach rechts (Süden), zurück zum Ausgangsort. Dieser Spaziergang ist wegen der schönen Aussicht und der Leichtigkeit der Route auch im Sommer sehr ratsam.

Anfrage