Trentino
 

Val di Breguzzo

Berge, Bäche Und Abendteuer Im Freien
Val di Breguzzo ist eines der wichtigsten Seitentäler der unteren Judikarien im Parco Naturale Adamello Brenta. Es gehört zu dem Sarca Wassereinzugsgebiet und ist durch den Fluss Arnò, seinem rechten Nebenfluss, der sich im oberen Teil in zwei getrennte Bäche teilt: Arnò und Roldòne. Die kristallinen Gipfel, die das Tal umgeben, gehören zur Gruppe der Adamello-Sottogruppo del Breguzzo.

Die Landschaft

Val d'Arnò ist das wichtigste Seitental von Val Breguzzo. Mit dem Wildbach Roldòne bietet es eine alpine Landschaft mit zahlreichen Wasserfällen und den Almen Arnò und Maggiasone. Oberhalb der Alm Maggiasone, verbindet Passo del Frate (2246 m) das Tal mit Valbona und Val Daòne. Über Passo d'Arnò geht es hingegen bergab in Val Danèrba.

Ankunft

Von der Ortschaft Breguzzo, geht man auf die „stretta di Sasèl“ hinauf bis Limes-Hütte; Von der Hütte führt eine Straße rechts hinauf zu den Wiesen der Malga Sole, auf den Hängen des Monte Cengledino. Von hier kann man in Richtung Tione hinuntergehen. Nach der Pont'Arnò Hütte öffnet sich das Tal und führt weiter zu Malga Stablei und Malga Acquaforte (1371 m), in deren Nähe sich eine Mineralquelle befindet, und schließlich zur Malga Trivena (1630 m).

Adventure Park Val di Breguzzo

Im Herzen des Tales befindet sich auch der Breg Adventure Park, ein Abenteuerpark im Trentino, der Emotionen und Spaß in aller Sicherheit bietet:  atemberaubende Seilbahnen, Stege und Seilbrücken, die die Bäume miteinander verbinden und unterschiedlich konzipierte Wege, die Ihre Geschicke erproben.
Anfrage