Trentino
 

Der "Holzweg"

Im Valle del Chiese hat das große Holzvorkommen dazu geführt, dass ein bedeutender holzverarbeitender Sektor entstanden ist, vom Gebrauch im Haus bis hin zu den Kursen der Schnitzschule in Praso.

Das Hauptelement einer Produktionskette, die sich heute vor allem in Holzskulpturen und Holzstatuen ausdrückt, das jedoch auch ein wichtiger Rohstoff für den Hausbau sowie für die Herstellung von Alltagsgegenständen und Arbeitsgeräten ist.

Die künstlerische Ader dieser traditionellen Holzbearbeitung wird heute von der Schnitzschule in Praso aufrecht erhalten, wo man in Schnitzkursen die Herstellung von Holzstatuen lernen kann.

Diese Aktivität wird durch den "Weg des Holzes" noch interessanter gemacht, ein wahres Freiluftmuseum mit Werken lokaler Holzkünstler. Holzskulpturen, die vom täglichen Leben heute und damals berichten und die das Leben dieser Gegend treu wiedergeben.

Um zu sehen, wie alt diese großartige Tradition des Holzschnitzens ist, genügt ein Blick auf die Verzierungen, Dekorationen und Inneneinrichtungen der Herrschaftshäuser.
Anfrage